Zwiebel-Rahmsuppe

Die Zwiebel-Rahmsuppe ist eine besonders gute Suppe unter den Zwiebelsuppen.

Zwiebel-Rahmsuppe
Foto: Fabricio Macedo FGMsp / pixabay.com
  • Zutaten

3 große Zwiebel oder 6 kleinere
2 EL Butter
1/4 l Milch
1/2 Becher Obers
500 ml Suppe oder Gemüsebrühe
Einmach lt. Rezept
2 Semmeln vom Vortag

Salz, Pfeffer, Prise Muskat
1 kleiner Bund Petersilie
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Zwiebel schälen, grob schneiden, Petersilie waschen, trocknen, nicht allzu fein hacken

  • Zubereitung

1

In Topf Kaltes Wasser zustellen. Zwiebeln und Petersilie dazugeben und aufkochen lassen. Hitze leicht reduzieren und Zwiebeln weich garen. Abseihen und passieren.

2

Einmach lt. Rezept herstellen. Hier ist Ihr Rezept. Einmach mit Milch und Obers aufgießen, noch etwas Suppe oder Brühe dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Prise Muskat würzig abschmecken.

3

Aufköcheln lassen, Zwiebelmasse dazugeben und rund 15 Minuten köcheln lassen.

4

Mit gebähten Semmelschnitten servieren. Semmeln oder Brötchen oder auch Brot in Schnitten schneiden, auf das Backblech legen und im Rohr ohne Fett knusprig goldbraun aufbacken. Schneller geht es in der Pfanne oder gleich auf der Herdplatte.

  • Tipp

Weitere Suppen Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Zwiebel-Rahmsuppe

Die Zwiebel-Rahmsuppe ist eine besonders gute Suppe unter den Zwiebelsuppen.

Zutaten:

3 große Zwiebel oder 6 kleinere
2 EL Butter
1/4 l Milch
1/2 Becher Obers
500 ml Suppe oder Gemüsebrühe
Einmach lt. Rezept
2 Semmeln vom Vortag

Salz, Pfeffer, Prise Muskat
1 kleiner Bund Petersilie
  Zwiebel-Rahmsuppe
Foto: Fabricio Macedo FGMsp / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Zwiebel schlen, grob schneiden, Petersilie waschen, trocknen, nicht allzu fein hacken

  1. In Topf Kaltes Wasser zustellen. Zwiebeln und Petersilie dazugeben und aufkochen lassen. Hitze leicht reduzieren und Zwiebeln weich garen. Abseihen und passieren.

  2. Einmach lt. Rezept herstellen. Hier ist Ihr Rezept. Einmach mit Milch und Obers aufgießen, noch etwas Suppe oder Brühe dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Prise Muskat würzig abschmecken.

  3. Aufköcheln lassen, Zwiebelmasse dazugeben und rund 15 Minuten köcheln lassen.

  4. Mit gebähten Semmelschnitten servieren. Semmeln oder Brötchen oder auch Brot in Schnitten schneiden, auf das Backblech legen und im Rohr ohne Fett knusprig goldbraun aufbacken. Schneller geht es in der Pfanne oder gleich auf der Herdplatte.