Pesto von Radieschenblättern

Ein Pesto von Radieschenblättern ist eine superfeine Idee und es schmeckt auch noch!

Pesto von Radieschenblättern
Foto: Blandine JOANNIC / pixabay.com
  • Zutaten

100 g Radieschenblätter
50 g Pinienkerne (Walnüsse, Haselnüsse)
50 g geriebenen Parmesan
4 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Radieschenblätter gut waschen, trocknen, Parmesan reiben

  • Zubereitung

1

Pinienkerne ohne Fett in Pfanne hell anrösten, vom Herd nehmen.

2

Radieschenblätter schneiden, mit Käse und Öl und den Pinienkernen pürieren.

3

Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Tipp

Passt gut zu Pasta, zum Aufschnitt, zu Sandwiches.

Weitere Pesto Rezepte finden Sie hier.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Pesto von Radieschenblttern

Ein Pesto von Radieschenblttern ist eine superfeine Idee und es schmeckt auch noch!

Zutaten:

100 g Radieschenblätter
50 g Pinienkerne (Walnüsse, Haselnüsse)
50 g geriebenen Parmesan
4 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer aus der Mhle
  Pesto von Radieschenblttern
Foto: Blandine JOANNIC / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Radieschenbltter gut waschen, trocknen, Parmesan reiben

  1. Pinienkerne ohne Fett in Pfanne hell anrösten, vom Herd nehmen.

  2. Radieschenblätter schneiden, mit Käse und Öl und den Pinienkernen pürieren.

  3. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Passt gut zu Pasta, zum Aufschnitt, zu Sandwiches.