Frühlingskräuter Nockerln

Die Natur schenkt uns die besten Frühlingskräuter Nockerln. Leute, greift zu, es ist angerichtet!

Frühlingskräuter Nockerln
  • Zutaten

1 Becher Topfen
2 Eier, 1 Eidotter
50 g Mehl
50 g Hartweizengrieß
400 g frische Brennesselspitzen
Petersilie, Kresse, Bärlauch
Butter zum Abschmalzen

Salz
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Brennesseln und frische Kräuter auf der Wiese, am Waldrand holen, Kräuter und Brennesseln waschen, trocken tupfen

  • Zubereitung

1

Brennesseln und Kräuter blanchieren, abschrecken und gut ausdrücken. Klein hacken.

2

Topfen mit Eiern, Eidotter, Mehl, Grieß und Salz vermengen, damit eine festere Masse entsteht. Kräuter unterrühren, 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3

Mit zwei Esslöffeln Nocken ausstechen und im köchelnden Salzwasser ca. 6 Minuten ziehen lassen.

4

1-2 Esslöffeln Butter erhitzen, Nocken darin schwenken, ev. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Tipp

Dazu passen verschiedene Gemüse wie z.B. Erbsen, Spargel, Paradeiser etc.

Weitere Nocken Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Frhlingskruter Nockerln

Die Natur schenkt uns die besten Frhlingskruter Nockerln. Leute, greift zu, es ist angerichtet!

Zutaten:

1 Becher Topfen
2 Eier, 1 Eidotter
50 g Mehl
50 g Hartweizengrieß
400 g frische Brennesselspitzen
Petersilie, Kresse, Bärlauch
Butter zum Abschmalzen

Salz
  Frhlingskruter Nockerln
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Brennesseln und frische Kruter auf der Wiese, am Waldrand holen, Kruter und Brennesseln waschen, trocken tupfen

  1. Brennesseln und Kräuter blanchieren, abschrecken und gut ausdrücken. Klein hacken.

  2. Topfen mit Eiern, Eidotter, Mehl, Grieß und Salz vermengen, damit eine festere Masse entsteht. Kräuter unterrühren, 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  3. Mit zwei Esslöffeln Nocken ausstechen und im köchelnden Salzwasser ca. 6 Minuten ziehen lassen.

  4. 1-2 Esslöffeln Butter erhitzen, Nocken darin schwenken, ev. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen verschiedene Gemüse wie z.B. Erbsen, Spargel, Paradeiser etc.