Festtagsschnitten

Traumhafte Schnitten für den ganz besonderen Festtag! Wunderbares Rezept nur auf kochjournal.at

Festtagsschnitten
  • Zutaten

4 Eidotter
2 ganze Eier
150 g Staubzucker
1 P. Bourbon Vanillezucker
100 g Zartbitter Kuvertüre
150 g Haselnüsse

Pariser Creme
Himbeerkonfitüre
Schokospäne zum Bestreuen

Prise Salz
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen und abwiegen, Haselnüsse fein reiben, Kuvertüre fein reiben, Zucker sieben, Backblech mit Backpapier auslegen

  • Zubereitung

1

Eier und Eidotter mit Zucker, VZ schaumig aufschlagen. Eiklar von 4 Eiern mit Prise Salz steif schlagen.

2

Geriebene Haselnüsse und Kuvertüre abwechselnd mit dem Eischnee unter die Dottermasse heben. Masse auf das Blech aufstreichen und bei mäßiger Hitze (170 °C) eine gute halbe Stunde backen.

3

Pariser Creme herstellen. Himbeerkonfitüre oder -gelee glatt rühren.
Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, zwei Hälften schneiden und beide mit Himbeerkonfitüre einstreichen.

4

Einen Teil der Pariser Creme aufstreichen, Kuchenhälfte daraufsetzen und rundum mit der übrigen Creme bestreichen. Mit Schokospänen bestreuen und in Schnitten schneiden.

  • Tipp

Noch feiner werden die Schnitten, wenn Sie auf jedes Stück eine Himbeere setzen. Sie können auch die doppelte Masse nehmen.
Weitere Schnittenrezepte -süß oder pikant- finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Gourmet Adventkalender

Gourmet Adventkalender

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Gebäckdosen

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Festtagsschnitten

Traumhafte Schnitten fr den ganz besonderen Festtag! Wunderbares Rezept nur auf kochjournal.at

Zutaten:

4 Eidotter
2 ganze Eier
150 g Staubzucker
1 P. Bourbon Vanillezucker
100 g Zartbitter Kuvertüre
150 g Haselnüsse

Pariser Creme
Himbeerkonfitüre
Schokospäne zum Bestreuen

Prise Salz
  Festtagsschnitten
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen und abwiegen, Haselnsse fein reiben, Kuvertre fein reiben, Zucker sieben, Backblech mit Backpapier auslegen

  1. Eier und Eidotter mit Zucker, VZ schaumig aufschlagen. Eiklar von 4 Eiern mit Prise Salz steif schlagen.

  2. Geriebene Haselnüsse und Kuvertüre abwechselnd mit dem Eischnee unter die Dottermasse heben. Masse auf das Blech aufstreichen und bei mäßiger Hitze (170 °C) eine gute halbe Stunde backen.

  3. Pariser Creme herstellen. Himbeerkonfitüre oder -gelee glatt rühren.
    Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, zwei Hälften schneiden und beide mit Himbeerkonfitüre einstreichen.

  4. Einen Teil der Pariser Creme aufstreichen, Kuchenhälfte daraufsetzen und rundum mit der übrigen Creme bestreichen. Mit Schokospänen bestreuen und in Schnitten schneiden.

Noch feiner werden die Schnitten, wenn Sie auf jedes Stück eine Himbeere setzen. Sie können auch die doppelte Masse nehmen.
Weitere Schnittenrezepte -süß oder pikant- finden Sie hier.