Gefüllte Buchteln

Yeast buns filled with apricot jam


Gefüllte Buchteln gehören zum bäuerlichen Leben einfach dazu. Frisch und flaumig - ein Gedicht!

Gefüllte Buchteln
Foto: Lichtbild Austria / PIXELIO
  • Zutaten

150 g Butter
50 g Zucker
3 Dotter
1 ganzes Ei
40 g Germ (Hefe) 1/4 Liter Milch
500 g Mehl
Marillenmarmelade
Staubzucker zum Bestreuen

1/2 KL Salz
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen

  • Zubereitung

1

Butter sehr flaumig abtreiben, Zucker, Salz, Dotter und ganzes Ei abwechselnd einrühren. Germ in lauwarmer Milch auflösen und untermengen. Mehl auch unterrühren. Nun Teig gut abschlagen, bis er sich vom Kochlöffel oder Schüsselrand löst. Zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen. Nochmals abschlagen, nochmals zugedeckt gehen lassen. Dann etwa 1,5 cm dick auswalken und ca. 4 cm breite und 6 cm lange Streifen herunter radeln. Nun auf jeden Streifen 1 KL Marillenmarmelade geben und gut einrollen.
 

2

Eine längliche Pfanne befetten und Buchteln mit den Teigenden nach oben einlegen und mit Butter bestreichen. Zudecken und nochmals gehen lassen. Vor dem Einschieben ins Rohr ev. noch einmal mit weicher Butter bestreichen und dann bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten backen. Heraus nehmen, ablösen und mit Staubzucker bestreuen.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Gefllte Buchteln

Yeast buns filled with apricot jam
Gefllte Buchteln gehren zum buerlichen Leben einfach dazu. Frisch und flaumig - ein Gedicht!

Zutaten:

150 g Butter
50 g Zucker
3 Dotter
1 ganzes Ei
40 g Germ (Hefe) 1/4 Liter Milch
500 g Mehl
Marillenmarmelade
Staubzucker zum Bestreuen

1/2 KL Salz
  Gefllte Buchteln
Foto: Lichtbild Austria / PIXELIO
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen

  1. Butter sehr flaumig abtreiben, Zucker, Salz, Dotter und ganzes Ei abwechselnd einrühren. Germ in lauwarmer Milch auflösen und untermengen. Mehl auch unterrühren. Nun Teig gut abschlagen, bis er sich vom Kochlöffel oder Schüsselrand löst. Zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen. Nochmals abschlagen, nochmals zugedeckt gehen lassen. Dann etwa 1,5 cm dick auswalken und ca. 4 cm breite und 6 cm lange Streifen herunter radeln. Nun auf jeden Streifen 1 KL Marillenmarmelade geben und gut einrollen.
     

  2. Eine längliche Pfanne befetten und Buchteln mit den Teigenden nach oben einlegen und mit Butter bestreichen. Zudecken und nochmals gehen lassen. Vor dem Einschieben ins Rohr ev. noch einmal mit weicher Butter bestreichen und dann bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten backen. Heraus nehmen, ablösen und mit Staubzucker bestreuen.